Direkt zum Inhalt springen

Druckversion (PDF)

 

 

 

 

Falls nötig auch zweimal lesen, und augenzwinkernd weitergeben:


 

 

 

 

Eine (erfreuliche) Warnung



 

Unfassbar: Viren-Nachweis mit Ansteckung erstmals erfolgreich belegt.


Neue Virus-Epidemie noch ansteckender als EBOLA – und unheilbar!


 

 

 

Der Erreger einer bisher nur vereinzelt vorkommenden Krankheit scheint jetzt mutiert zu sein. Ausge­hend von mehreren Ländern, darunter auch Deutschland, verbreitet er sich weltweit und schneller als Ebola. Die ,,Aufwach-Grippe" A1H8, wie das system-bedrohende Virus von führenden Experten der WHO genannt wird, führt schlagartig zu einem klaren Verstand im Hier und Jetzt.

Erst fängt es harmlos mit dem ausschließlichen Verzehr von Biokost und der Einnahme von Kurkuma (reinigt die Zirbeldrüse) an. Dann folgt meist eine ausgeprägte Abneigung gegenüber Massenmedien. Schließlich gehen die Symptome über in ein gesteigertes Einheits-Bewusstsein, eine vollständige Ver­bindung zur eigenen Seele und eine damit einhergehende, bisher nicht gekannte Angstfreiheit. Schließ­lich endet die Krankheit in bedingungsloser Liebe und Dankbarkeit gegenüber dem Schöpfer und der Schöpfung.

Alle bisher bewährten Mittel wie Chemtrails, Fußball-WM, Massenimpfungen und Androhungen von globalen Kriegsszenarien usw. scheinen vollkommen wirkungslos zu sein. Die dunkle Machtelite ist völlig ratlos! Für dieses Virus wurde deshalb eine neue Epidemie-Warnstufe der WHO ausgerufen, da es das Leben auf diesem Planeten grundlegend verbessern kann. Selbst die erstmals weltweit an über sie­ben Milliarden Erdenbürger verschickte SMS-Warnung der WHO: ,,Bleiben Sie in lhrer Matrix, dort sind Sie sicher!“, ist wirkungslos verpufft. Auch das bisher wirksamste Breitband-Antibiotikum (Über­setzung = gegen das Leben gerichtet), nämlich gehirnwaschender Einheitsbrei der Massenmedien, scheint erstmals wirkungslos zu sein. Schlimmer noch: Die lnfizierten entwickeln schnell eine unum­kehrbare und vollständige Resistenz gegenüber jedweder Fremdmanipulation. Wer einmal damit infi­ziert ist, kann offensichtlich nicht mehr zu seinem alten, fremdbestimmten Denkmuster zurückfinden. Der Erreger konnte schnell gefunden, aber nicht isoliert werden. Er wird von den Experten ,,Wahrheits-Virus“ genannt und ist im höchsten Maße ansteckend.

Meiden Sie unbedingt den Kontakt mit selbständig denkenden und verantwortungsvoll handelnden Menschen. Es besteht der Verdacht, dass das Virus auch durch Gedankenübertragung verbreitet werden kann. Den letzten Untersuchungen zufolge ist jetzt auch der exakte Übertragungsweg lückenlos aufge­deckt worden: Der Krankheitsverlauf beginnt meistens mit dem Lesen dieses entschlüsselten Textes. Die lnkubationszeit beträgt wenige Millisekunden.

Herzlich willkommen in der Freiheit – und wir werden jeden Tag immer mehr!

 

(Trutzgauer Bote, 25. April 2015. Ein Beitrag von Kurz.)